Informieren Sie sich

Home / URGENTE / AUFRUF ZUR SOLIDARITÄT

AUFRUF ZUR SOLIDARITÄT

22 März 2020

Liebe Freundinnen und Freunde von Emmaus
Seit einigen Wochen bringt die Coronavirus-Pandemie unser aller Alltag durcheinander. Sie verunsichert uns, stellt unsere Gewohnheiten, Gewissheiten, Prioritäten und Werte in Frage. Darüber hinaus betrifft sie UNS ALLE, den ganzen Planeten. Eine ganz unerhörte Situation. .

Die Gemeinschaften der Emmaus-Bewegung in der Schweiz (11 aktive Gruppen) befassen sich Tag für Tag an vorderster Front mit dem Empfang, der Anhörung und Beherbergung von mehr als 160 Gefährten, den Allerverletzlichsten. Ich möchte ihnen an dieser Stelle danken.

Im Jahr 2019 nahezu 60’000 Übernachtungen für die Randständigsten in sieben Schweizer Emmaus- Gemeinschaften. Eine bedenkenswerte Feststellung, die zeigt, wie stark Prekarität und Armut in der Schweiz vorhanden sind.
In Beachtung der von Bund und Kantonen erlassenen Schutzmassnahmen wurden unsere Aktivitäten in Verbindung mit Ihnen allen, liebe Bevölkerung, eingestellt: der Verkauf in unseren Läden, Flohmärkte, Mobiliar-Abholungen bei Privatpersonen.

Die unvermeidliche Folge für die Gemeinschaften: keine Einnahmen mehr (wir werden nicht öffentlich subventioniert), um die Übernahme der Betriebskosten unserer Einrichtungen sicherzustellen: Lebensmittel, Arztkosten, lebensnotwendige Produkte, Mietkosten.

Zuerst dem Ärmsten helfen, so wie es der Gründer unserer Bewegung, Abbé Pierre, 1949 an vorderster Front vorgelebt hat – dies muss weiterhin unser Leitsatz sein, trotz dieses unsichtbaren Feindes Covid-19.
Für die Gemeinschaften der Schweiz und in der Welt (40 Länder, 410 Gruppen) ist es ein zwingendes Gebot, jenen, die zu den Verletzlichsten zählen, in einem neuen und schwierigen Kontext ein Dach über dem Kopf, eine Mahlzeit, zu bieten, ihnen Gehör und Aufmerksamkeit zu schenken.

Wir brauchen Sie. Wir zählen auf Ihren Sinn für Solidarität und Brüderlichkeit.
« Durch gerechtes Teilen mehr sein, statt mehr zu haben», Abbé Pierre.

Liebe Freundinnen und Freunde von Emmaus, unterstützen Sie unser unverbrüchliches, immer wieder neues Engagement!

Dank Ihnen helfen wir den Ärmsten unter den Armen.

DANKE FÜR IHR VERTRAUEN UND IHRE SPENDE, die an die lokalen Gemeinschaften weitergeleitet wird.
Schweizerische Emmaus Vereinigung CCP 30-10720-7
E-Banking : CH85 0900 0000 3001 0720 7

Setzen wir uns ein und machen wir es publik!
Mit herzlichen Grüssen

François Mollard
Präsident SEV